Einbau des Wärmetauschers & der Handbremse

Nun gibt es endlich mal wieder etwas neues auf meiner Homepage. Die Lackierung war recht teuer und deshalb musste ich die letzten Wochen etwas zusätzliches Geld verdienen und hatte keine Zeit am R4 zu basteln. Aber nun geht es wieder munter weiter. Der Motor war ja jetzt drin und nun konnte ich die ganzen Einzelteile nach und nach wieder einbauen. Ich habe natürlich einfach angefangen und zunächst mal den Wärmetauscher eingebaut. Ganz normal die Schläuche durchs Blech geführt, Schläuche angeschlossen am Motor und da ist der Wärmetauscher auch schon drin.

 

Nachdem der Wärmetauscher drin wahr, entschloss ich mich als nächstes die Handbremse wieder anzuklemmen. Dazu muss man beachten, das es sich bei meinem R4 noch um ein Modell handelt, welches die Handbremse an den Vorderrädern hat. Ich habe die ganzen Blechteile, die zur Handbremse gehören blank geschliffen und ganz normal mit der Sprühdose wieder schwarz lackiert. Dann hab ich mir den Mechanismus bei meinem Schlacht R4 (ehemaliger Sonnenblumen R4) genau angeschaut und die Handbremse komplett eingebaut. Nun waren die ganzen zur Handbremse gehörenden Teile eingebaut und es musste nur noch der Seilzug eingehangen werden. Aber das war auch kein Problem. Die Handbremse funktioniert nun nämlich :-)

 

Im nächsten Teil geht es mit dem Anbau der Auspuffanlage weiter.

 

zurück

Startseite