Kurz vor dem lackieren

So, nachdem der Unterboden nun komplett überarbeitet war, mussten nur noch die hinteren Kotflügel montiert werden und meine gerade erworbene Anhängerkupplung. Der rechte Kotflügel passte auch wunderbar, aber der linke hat irgendwie einen Knick. Ich habe aber dennoch beide Kotflügel montiert um mir das mal anzuschauen. Auf dem folgendem Bild sieht man das der linke Kotflügel viel zu weit raussteht.

 

Da, der linke Kotflügel also nicht vernünftig passte aufgrund des Knicks den er hatte, habe ich natürlich direkt einen neuen bestellt. Das dauert aber noch bis der da ist. Folglich habe ich als nächstes meine Anhängerkupplung montiert. Das war eigentlich kein großes Problem, man musste lediglich ein paar Löcher in die Längsträger bohren und Distanzhülsen einsetzten. Dann konnte man die Anhängerkupplung ohne Probleme anschrauben.

 

Leider ist die Anhängerkupplung schlecht zu erkennen auf dem Bild. Nun habe ich alle Türen eingehangen und die Motorhaube befestigt. Nun war das Auto soweit fertig zum lackieren, bis auf der linke Kotflügel.

    

 

Ich habe mich dann mit der Lackiererei in Verbindung gesetzt und mit denen abgemacht, das ich das Auto schon vorbei bringen kann und die mit den Spachtelarbeiten anfangen. Den linken Kotflügel werde ich dann später tauschen, sobald ich den Ersatzkotflügel habe.

 

zurück

Startseite